EVERYTHING UNDER CONTROL – DIE INDUSTRIE 4.0-PLATTFORM FÜR DIE INDUSTRIELLE AUTOMATISIERUNG

VERFÜGBAR AB 2019

Wie sieht Geräteverknüpfung heute aus?

7 Steuerungen,
4 CODESYS-Projekte,
4 Bootapplikationen,
7 individuelle Parametersätze …

… werden von mehreren Entwicklern an mehreren Standorten bearbeitet. Dazu kommt eine unbestimmte Anzahl an Rechten, Zertifikaten und weiteren zusätzlichen Dateien.

Wer koordiniert das, und vor allem: Wie?

Der CODESYS
Automation
Server

… eine cloudbasierte Industrie-4.0-Plattform zur Verwaltung von Steuerungsaufgaben, die dritte tragende Säule im CODESYS-Portfolio neben den Runtime- und Engineering-Produkten, vereinfacht die dringendsten Aufgabenstellungen von Automatisierern.

Eine passende Topologie für jeden Anwendungsfall

Ob der Server lokal betrieben wird oder in der Cloud, die Steuerungen werden stets durch einen Edge Controller abstrahiert, wodurch eine klare Trennung von IT- und OT-Netzen gewährleistet ist.

CODESYS Edge Gateway

  • Kapselung der Steuerungswelt nach außen
  • Sichere Kommunikation zum CODESYS Automation Server via TLS
  • Installation wahlweise auf dedizierter Hardware oder direkt auf der Steuerung

Wie bediene ich den CODESYS Automation Server?

Bedient wird der CODESYS Automation Server über eine Weboberfläche. Unabhängig vom Endgerät lassen sich alle relevanten Daten zeitgemäß darstellen. Die einfache und komfortable Bedienung überzeugt vom ersten Klick an.

Roadmap

Die Evaluierungsphase für den CODESYS Automation Server beginnt im ersten Halbjahr 2019 und endet mit der offiziellen Freigabe im zweiten Halbjahr 2019.

Interessenten für die Evaluierungsphase können sich hier anmelden.

Roadmap

Die Evaluierungsphase für den CODESYS Automation Server beginnt im ersten Halbjahr 2019 und endet mit der offiziellen Freigabe im zweiten Halbjahr 2019.

Interessenten für die Evaluierungsphase können sich hier anmelden.

Neugierig
geworden?

Entdecken Sie die Use Cases & Benefits des CODESYS Automation Servers